Nadine Schuster
Nadine Schuster studierte Klavier bei Prof. Vladimir Krajnev in Hannover und Liedbegleitung bei Prof. Jürgen Glauß in Köln, wo sie 2007 ihr Konzertexamen absolvierte. Bereits während ihres Studiums verfolgte sie eine Karriere als Konzertpianistin und war Gast bedeutender Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern oder dem Festival International Echternach.
Die Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe wie z.B. dem Wiener Musikwettbewerb in Japan konzertiert seit ihrem 12. Lebensjahr. Neben Konzerten und Klavierabenden in Deutschland und dem europäischen Ausland sowie Auftritten in Japan, USA, Mittelamerika und China spielte Nadine Schuster als Solistin mit Orchestern wie z.B. dem „Ensemble du Festival d’ Echternach“ oder dem Orchester der Beethovenhalle Bonn. Mit ihrem Ensemble Mondieu Operettenassekuranz ist sie aber auch im musikkabarettistischen Bereich zu hören u.a. im Kölner Senftöpfchen. Der Bayerische Rundfunk sendete mehrmals Livemitschnitte der Pianistin.