Martina Chardin

1961 in Jülich geboren

1978-1980 FOS für Gestaltung in Aachen; Schülerin des Dürener Malers
Herb Schiffer

1980-1982 Ausbildung zur Fotolaborantin

1985-1987 Ausbildung zur Fotografin in Düsseldorf

seit 1987 freischaffende Malerin und Fotografin

1997-2001 Schülerin von Wolfgang Horn (Mitglied Düsseldorfer Malkasten)

seit 2002 offenes Atelier in Haan

Ralf Klempel
1976-78 Zeichenlehre bei Uwe Crone
1978 Aufnahmeprüfung Kunsthochschule Hamburg bestanden.Entscheidung gegen akademische Kunst und für freies künstlerisches Schaffen
1980-82 Südamerika Künstlerische Inspiration durch die Maya: Schamanismus und Natur
seit 1985 Leben und künstlerisches Schaffen auf La Gomera
1995 Weltmusik-Projekte
1999-2010 Tätigkeit als Gymnasiallehrer
2010 Überwindung einer schweren Krebserkrankung, Kunst als Therapie
seit 2010 Atelier in Berlin