Horst Eckert – Lesung mit dem „Großmeister des deutschen Politthrillers“

29. März 19:30 Uhr

Der Preis des Todes

Ein Politiker am Rand des Abgrunds. Eine Fernsehjournalistin auf der Suche nach der Wahrheit. Ein todkranker Kommissar, der nur für seinen letzten Fall lebt.Die junge Journalistin Sarah Wolf leitet eine politische Talkshow im Abendprogramm der ARD. Als ihr Freund, der Politiker Christian Wagner, erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt sie nicht an Selbstmord. Sarah beginnt zu ermitteln und stößt in seinen Unterlagen auf beunruhigende Informationen. Wie gut kannte sie den Mann, in den sie verliebt war? Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass die Tote, eine Menschenrechtsaktivistin, mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker zu schaffen? Ein hochbrisanter Fall beginnt. Möglicherweise der letzte für den todkranken Kommissar ….

Ein neuer Stand-Alone des „Großmeisters des deutschen Politthrillers“ (hr2 Kultur)

Horst Eckert, 1959 in Weiden/Oberpfalz geboren, lebt seit vielen Jahren in Düsseldorf.

Er studierte Politische Wissenschaft und arbeitete fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist.

1995 erschien sein Debüt „Annas Erbe“. Seine Romane gelten als „im besten Sinne komplexe Polizeithriller, die man nicht nur als spannenden Kriminalstoff lesen kann, sondern auch als einen Kommentar zur Zeit“ (Deutschlandfunk). Sie sind in mehrere Sprachen übersetzt sowie preisgekrönt (u.a. Friedrich-Glauser-Preis für „Die Zwillingsfalle“, Krimi-Blitz für „Schwarzer Schwan“, Herzogenrather Handschelle für „Wolfsspinne“). Bei Wunderlich erschienen bisher seine Politthriller „Schwarzlicht“, „Schattenboxer“ und „Wolfsspinne“ um den Düsseldorfer Ermittler Vincent Che Veih.

 

Vorverkaufsstellen

Konzert Don Alder

5. April 19:00 Uhr

Der kanadische Gitarrenvirtuose Don Alder wird am 5. April 2019 erneut in Haan auftreten. Don Alder ist ein preisgekrönter Akustik-Gitarrist, Sänger/Liedermacher, Komponist und stammt aus Vancouver, Kanada. Er tourt international, um Zuschauer in aller Welt mit seiner Solo-Show zu begeistern und ins Stauen zu versetzen. Alders Spezialität ist die Kombination der Fingerpicking-Technik mit gleichzeitiger Nutzung der Gitarre als Perkussionskörper, um so quasi eine Wand aus Tönen zu erschaffen. Seine selbst komponierten Stücke sind eine einzigartige Kombination aus tief verankerter Melodie und Rhythmus, und er bringt bei seinen Auftritten eine einmalige Dynamik auf die Bühne. Don Alder ist außerdem einer der wenigen professionellen harp guitar Spieler auf der Welt.

 Don Alder (Gewinner des International Fingerstyle Wettbewerbs im Jahr 2007, Guitar Player Magazine 2010 Guitar Superstar Champion und Worldwide Guitar Idol Gewinner im Jahr 2011) hat über 4 Mio. Clicks bei Youtube. Im Jahr 2013 erhielt er auch einen Brand Laureate Award in Malaysia, weil er seine Gitarre und seine Musik nutzt, um das Leben anderer zu verbessern. In 2015 wurde ihm der Domenic Troiano Guitar Award verliehen. In 2017 gewann er in der Kategorie „Artist of the Year“ bei den Vancouver Island Music Awards.

Vorverkaufsstellen

Matthias Lüke Singer & Songwriter

23. Mai 19:00 Uhr

Die selbstgeschriebenen, deutschsprachigen Lieder des Singer-Songwriters Matthias Lüke treffen ins Mark. Von ruhig bis rockig kreisen sie voller Leidenschaft und Energie rund um die Liebe und das Leben in all seinen Facetten. Licht und Schatten wechseln sich ab, wobei durch jeden Song das positive und humorvolle Wesen des Künstlers hindurchschimmert.

Der gebürtige Paderborner, der 2014 sein Debütalbum „Bei dir“ veröffentlichte, schreibt tiefsinnige und reife, melancholische aber hoffnungsvolle sowie mitreißende und lustige Songs. „Da ist so viel Wahres dran“ ist ein Satz, den man nach Konzerten immer wieder hört. Eingängige Melodien mit Hitcharakter bleiben im Kopf. Dennoch zeichnet sich Lükes Musik, im Gegensatz zum Mainstream, durch eine ganz persönliche Note aus. http://www.matthiaslueke.de

 

Vorverkaufsstellen

SIGNUM saxophone quartet

15. Juni 19:00 Uhr
Vorverkaufsstellen

Vernissage Michael Schrader STAHLSKULPTUREN

1. Oktober 18:00 Uhr
Vorverkaufsstellen

Swingle Sisters Swing Vocal Trio

16. November 19:00 Uhr
Vorverkaufsstellen

Teachers Playground – Jazz

14. Dezember 19:00 Uhr
Vorverkaufsstellen

Musikschule Haan e.V

Dieker Straße 69
42781 Haan

Zigarren-Fischer

Friedrichstraße 15
42781 Haan

Alte Pumpstation Haan

info@alte-pumpstation-haan.de

Tel.: 02129 – 348 71 51